Prunksitzung 2019

Am 26.01.2019 feierten wir unsere diesjährige Prunksitzung unter dem Motto " Der TV lässt die Puppen tanzen" mit einem tollen Programm, welches von unseren Akteuren vorbildlich und super in Szene gesetzt wurde.

Angefangen von unserer Kindergarde und der Jugendgarde wurde das Programm gestartet und vom Publikum mit reichhaltigem Applaus beschenkt. Auch unser jugendlicher Büttenredner Julian Weber machte seine Sache gut und begeisterte das Publikum. Anschließend zeigten unsere Blau-Weiße Fünkchen ihren Gardetanz. Alle 3 Garden, also auch die späteren Showtänze der Minis zu Barbie Girl und die Fünkchen zu Monster High wurde von Sabine Borrmann, Nicole Weber und Greta Neumann einstudiert. Sabine Brauch machte als älter werdende Büttenrednerin auch eine gute Figur und hatte mit ihrem Charme und Witz den Saal voll im Griff. Die Black Belt Monkeys zeigte in ihrer kurzen Aufführung, was sie unter der Leitung von Mona Knickel in Tae Kwon Do alles lernten. Nach der Pause zeigte unser Tanzmariechen Annika Pilz ihr können und stimmte das Publikum auf die 2 Halbzeit ein. Auch unser ortsansässiger Zahnarzt Ecki Bischofberger durfte bei uns in der Bütte nicht fehlen und erzählte, was man so in einem Skiurlaub so alles erleben kann. Die Zumbamädels entführten uns dann zur Monster AG und zeigte uns zur Tanzeinlage auch schöne Hebefiguren. Als Überraschung des Abends hat sich Gunter Latrell noch einmal in das Kostüm der Prima Ballerina gezwängt und seine  Büttenrede nach ca. 20 Jahren auf unserer Bühne dargeboten unter dem tosendem Applaus der Gäste. Nach dem tollen Erfolg der Parodie im letzten Jahr wurde auch dieses Jahr wieder eine auf die Beine gestellt unter dem Motto 80er Jahre. Mit Mike Krüger, Roland Kaiser, Vicky Leandros und vielen mehr wurde das begeisterte Publikum sehr gut unterhalten. Auch der Hausmeister aus Herxheim am Berg kam bei unseren Gästen gut an, bevor dann zum Höhepunkt der Sitztung erst die befreundete Gaumenkitzler Garde des KVD Dirmstein ihr Können unter Beweis stellten und den Saal so richtig einheizten, damit der Schluß des Abends mit dem Männerballett " Bachstelzedänzer" den Saal so richtig zum kochen brachten. Einen ganz recht herzlichen Dank geht natürlich an unsere Bühnenbildner Mirko Sander und Monika Duschek. Außerdem möchte ich mich noch bei allen Helfern bedanken, die an dem Abend und natürlich im Vorfeld sich sehr viel Mühe und Einsatzbereitschaft gezeigt haben. Auch die Aftershowparty wurde von unserem Publikum bis in die frühen Morgenstunden genutzt, um noch ein wenig vom Alltagsstress abzuschalten.

Es dankt euch allen euer Präsident Achim Mielisch

 

 


Drucken